Die Suche ergab 1571 Treffer

von caffery
21. Sep 2020, 18:56
Forum: Forum Schuldenprobleme
Thema: Erbschaft vor Privatinsolvenz
Antworten: 21
Zugriffe: 651

Re: Erbschaft vor Privatinsolvenz

Ich hoffe aber, die Beratung schafft vllt. noch einen aussergerichtlichen Vergleich, denn aktuell weiss ja keiner der Gläubiger, woher dieses Geld stammt bzw. dass es Teil der Insolvenzmasse wäre. Du meinst die Beratungsstelle soll die Gläubiger belügen? ;) ich schrieb da bereits was zu. Die Nummer...
von caffery
21. Sep 2020, 12:47
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Corona Prämie
Antworten: 5
Zugriffe: 151

Re: Corona Prämie

jan hat geschrieben: 21. Sep 2020, 12:37 Insolvenzberater
huh?

Berater?

Oder meintest du vielleicht eher Verwalter?

Wenn ja, dann würde mich seine Aussage ebenso freuen wie überraschen. Gut für dich:)
von caffery
21. Sep 2020, 10:43
Forum: Forum Schuldenprobleme
Thema: Erbschaft vor Privatinsolvenz
Antworten: 21
Zugriffe: 651

Re: Erbschaft vor Privatinsolvenz

Kann er Da wären wir im weiten Territotium der Anfechtungen. Es gibt da, je nach Zusammenhang, jede Menge "Rückholfristen" zwischen 3 Monaten und 10 Jahren. Im Wesentlichen kann man sich zum Thema "Rückholaktionen" § 88 InsO, sowie §§ 129 ff. InsO durchlesen und ist dann als Laie wahrscheinlich auch...
von caffery
21. Sep 2020, 08:53
Forum: Forum Schuldenprobleme
Thema: Frage zu Pfändung und Nettoeinkommen
Antworten: 3
Zugriffe: 108

Re: Frage zu Pfändung und Nettoeinkommen

In beiden Fällen können Anträge auf Vollstreckungsschutz - je nach pfändendem Gläubiger - an das zuständige Vollstreckungsgericht oder aber die jeweilige Behörde gestellt werden um den Freibetrag auf dem P-Konto zu erhöhen.
von caffery
20. Sep 2020, 17:39
Forum: Forum Schuldenprobleme
Thema: Inkasso und Zinsverjährung
Antworten: 4
Zugriffe: 105

Re: Inkasso und Zinsverjährung

Wie oder wodurch weißt der Gläubiger die ZV-Maßnahme nach? Manche Fragen habe auch ich mir noch nicht gestellt;) Ich sage mal: Durch nen PfÜB, VA-Protokoll - sowas eben. 1. Als ehemaliger Gewerbetreibender stehen mir die Beratungsstellen nicht zur Verfügung und einen Anwalt werde ich zu gegebener Z...
von caffery
20. Sep 2020, 14:50
Forum: Forum Schuldenprobleme
Thema: Inkasso und Zinsverjährung
Antworten: 4
Zugriffe: 105

Re: Inkasso und Zinsverjährung

1. Jetzt meine Frage zu der Verjährung von Zinsen. Wenn ich Anfang kommenden Jahres die Einrede der Verjährung einlege dann sollten doch üblicherweise alle Zinsen vor 2018 verjährt sein, ist das so? Ja 2. In wie weit kann/wird die Verjährung durch diverse Vollstreckungsversuche verhindert ? In der ...
von caffery
18. Sep 2020, 19:53
Forum: Forum Schuldenprobleme
Thema: P-Konto, Pfändungsgrenze
Antworten: 18
Zugriffe: 297

Re: P-Konto, Pfändungsgrenze

Schaue bitte nach, ob die Beratungsstelle das Angebot so formuliert hat, dass es den in dem verlinkten Text genannten Kriterien entspricht. Wenn nicht, dann hat das FInanzamt allein deswegen abgelehnt weil kein Finanzamt dieses Landes einem außergerichtlichen Einigungsversuch zustimmen darf, welches...
von caffery
18. Sep 2020, 18:34
Forum: Forum Schuldenprobleme
Thema: P-Konto, Pfändungsgrenze
Antworten: 18
Zugriffe: 297

Re: P-Konto, Pfändungsgrenze

HBNord hat geschrieben: 18. Sep 2020, 18:16
Allerdings stimmten so gut wie alle diesen aussergerichtlichen Einigungsversuch zu ausser ebend das FA.
Kannte die Beratungsstelle das von Mrs. Rob verlinkte Pamphlet und hat sich daran gehalten?

Stimtme eine Kopf- und Summenmehrheit der Gläubiger dem Einigungsversuch zu?
von caffery
18. Sep 2020, 17:08
Forum: Allgemein
Thema: Restschuldbefreiung nach 3 Jahren wohl in absehbarer Zeit standard...
Antworten: 78
Zugriffe: 14556

Re: Restschuldbefreiung nach 3 Jahren wohl in absehbarer Zeit standard...

gurami hat geschrieben: 18. Sep 2020, 16:41 die Gerichte werden zugeschissen
Man muss weder mit Knigge gefrühstückt, noch mit Nostradamus geduscht haben um das so unterschreiben zu können.
von caffery
18. Sep 2020, 16:59
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Schlussrechnung des IV
Antworten: 27
Zugriffe: 912

Re: Schlussrechnung des IV

Ein Rechtspfleger kann niemanden zu überhaupt nichts zwingen. Rechtspfleger sind sozusagen die Assistenten des Insolvenzrichters. Dieser steht auch über dem Verwalter. Ich habe Anfang der Woche einen dieser Momente gehabt an denen ich mir dachte: "Warum nicht immer so?!" Der Schlussbericht samt Verg...