Die Suche ergab 110 Treffer

von Graf Wadula
3. Apr 2020, 18:24
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Forderung anerkennen, Ablehnung durch IV?
Antworten: 8
Zugriffe: 102

Re: Forderung anerkennen, Ablehnung durch IV?

Also, vielleicht für alle mal ganz allgemein erläutert: Das Insolvenzverfahren wird eröffnet per Eröffnungsbeschluss. In dem Eröffnungsbeschluss steht zum einen eine Frist, bis zu der jeder, der meint, eine Forderung gegen den Schuldner zu haben, seine Forderung beim Insolvenzverwalter anmelden kann...
von Graf Wadula
3. Apr 2020, 08:54
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Forderung anerkennen, Ablehnung durch IV?
Antworten: 8
Zugriffe: 102

Re: Forderung anerkennen, Ablehnung durch IV?

Moin, durch die aktuelle Diskussion kam jetzt die Frage auf, ob ein IV von sich aus eine Forderung "ablehnen" kann, die vom Gläubiger angemeldet und vorab vom Schuldner akzeptiert wurde? Auf jeden Fall: § 178 I InsO. Auch die anderen Gläubiger können unabhängig davon die Forderung bestreiten. Der b...
von Graf Wadula
3. Apr 2020, 08:43
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Pflichten des IV und Forderungsprüfung
Antworten: 18
Zugriffe: 321

Re: Pflichten des IV und Forderungsprüfung

Wenn mich das nerven würde, dann bräuchte ich ja nicht zu antworten ;). Das ist im Moment natürlich wirklich ein Problem. Das kommt so ein bisschen (wieder mal) auf Ich Gericht an. Das sollten Sie mit denen mal klären. Manche Gerichte leben ja derzeit außerhalb der Pandemie ;) :(. Vielleicht können ...
von Graf Wadula
2. Apr 2020, 20:32
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Pflichten des IV und Forderungsprüfung
Antworten: 18
Zugriffe: 321

Re: Pflichten des IV und Forderungsprüfung

Das ist tatsächlich etwas schwierig und wird (auch) von Gericht zu Gericht unterschiedlich gesehen. Sie dürfen ja nicht vergessen; die Gläubiger haben jetzt einen Titel. Und ein Urteil kann man nach Erlass auch nicht mehr zurücknehmen. Aber bei manchen Gerichten/InsoVerwaltern ist das trotzdem kein ...
von Graf Wadula
2. Apr 2020, 19:18
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Pflichten des IV und Forderungsprüfung
Antworten: 18
Zugriffe: 321

Re: Pflichten des IV und Forderungsprüfung

Änderungen im Sinne des § 177 InsO sind keine Änderungen der Forderungshöhe. Der Gläubiger hat doch seine Forderung auch nicht geändert. Sondern sie war teilweise bestritten. Und dieses hat der Bestreitende zurückgenommen. Damit ist eher gemeint, wenn z.B. nachträglich eine Forderung mit dem Rechtsg...
von Graf Wadula
2. Apr 2020, 11:15
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Pflichten des IV und Forderungsprüfung
Antworten: 18
Zugriffe: 321

Re: Pflichten des IV und Forderungsprüfung

Habe heute mal überlegt was passiert wenn keiner der weiteren Gläubiger Widerspruch gegen die Forderung einlegt. Das wäre ja für mich doof und meine Chancen gehen gleich Null. Dann ist mir eingefallen das mein Bruder mir mal 500 Euro geliehen hat und er diese 500 Euro nicht zurück bekommen hat :ide...
von Graf Wadula
31. Mär 2020, 11:10
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Pflichten des IV und Forderungsprüfung
Antworten: 18
Zugriffe: 321

Re: Pflichten des IV und Forderungsprüfung

Ich kann Ihren Fall natürlich nicht im einzelnen beurteilen, Ihr Frust mag nach den Beiträgen hier nachvollziehbar sein. Aber im Grunde dürfen sie nicht vergessen: es handelt sich bei dem Insolvenzverfahren um ein Gesamtvollstreckungsverfahren. Es ist ein Gläubigerverfahren und soll die Vollstreckun...
von Graf Wadula
30. Mär 2020, 17:02
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Pflichten des IV und Forderungsprüfung
Antworten: 18
Zugriffe: 321

Re: Pflichten des IV und Forderungsprüfung

Man müsste jetzt sehr weit ausholen und auch tiefergehend erklären. Schauen Sie sich mal die §§ 174 ff. InsO an. Ganz grob gesagt: jeder Gläubiger kann seine Forderungen im Inslvenzverfahren anmelden. Und jeder Gläubiger kann die Forderungen der anderen Gläubiger bestreiten (§ 178 I InsO). D.h. nich...
von Graf Wadula
30. Mär 2020, 12:42
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Pflichten des IV und Forderungsprüfung
Antworten: 18
Zugriffe: 321

Re: Pflichten des IV und Forderungsprüfung

Konkrete Hinweise kann man natürlich nicht geben. Ob der Verwalter im Einzelfall seine Pflichten verletzt hat, da müssten Sie sich rechtlich beraten lassen. Grundsätzlich ist es aber so, dass gemäß §§ 178, 179 InsO eine Forderung festgestellt ist und somit wie ein rechtskräftiges Urteil wirkt (§ 178...
von Graf Wadula
27. Mär 2020, 11:12
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Beschluss zur Restschuldbefreiuung endgültig?
Antworten: 7
Zugriffe: 239

Re: Beschluss zur Restschuldbefreiuung endgültig?

Der Beschluss ist das "Endgültige".