Die Suche ergab 10 Treffer

von Fib
10. Aug 2022, 13:21
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Schuldenbereinigungsplan 2019 Gerichtlich durch Mehrheit etc. angenommen - verkürzen
Antworten: 11
Zugriffe: 1166

Re: Schuldenbereinigungsplan 2019 Gerichtlich durch Mehrheit etc. angenommen - verkürzen

na, er hat doch ganz zu Beginn geschrieben, dass es eine Zustimmungsersetzung gab, also das scheint schon ein Gerichtlicher SBP zu sein... ...aber die ganzen Formulierungen sind entweder seltsam gefasst oder wurden mit Fehlern nach hier abgetippt. Ich hatte, glaub ich, nicht verstanden, was genau al...
von Fib
2. Aug 2022, 09:39
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Autokauf bei Regelinsolvenz
Antworten: 15
Zugriffe: 1406

Re: Autokauf bei Regelinsolvenz

Ja, da gehen ein paar verschiedene Aspekte und Fragen durcheinander: 1. Wie INTI schrieb: wenn das Auto dann im Eigentum ist, ist es unter den genannten Bedingungen pfändbar oder nicht 2. Die andere Frage ist die: Wie kommt das Auto ins EIgentum ? - 2.000 bar bezahlen - könnte die Frage aufwerfen, o...
von Fib
26. Jul 2022, 14:12
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Schuldenbereinigungsplan 2019 Gerichtlich durch Mehrheit etc. angenommen - verkürzen
Antworten: 11
Zugriffe: 1166

Re: Schuldenbereinigungsplan 2019 Gerichtlich durch Mehrheit etc. angenommen - verkürzen

Hallo, also, das ganze ist ziemlich durcheinander formuliert. Wurde eine feste Quote von 19% vereinbart oder wurde "5 Jahre pfändbares Einkommen und mindestens 19%" vereinbart ?? Wenn Du den Schuldenbereinigungsplan vorzeitig erfüllen möchtest, solltest Du alle Gläubiger der Vollständigkei...
von Fib
13. Mär 2020, 14:15
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Zuviel gepfändet
Antworten: 15
Zugriffe: 4257

Re: Zuviel gepfändet

Hallo, weiß jetzt nicht, ob das schon jemand irgendwo geschrieben hat, aber rein formal hätte es - rechtzeitig beantragt - zwei andere Wege gegeben: 1. Bei der Konstellation, dass pfändbares Einkommen von Arbeitgeber an Treuhänder / Verwalter abgeführt wird, empfehle ich, zur Sicherheit immer einen ...
von Fib
5. Mär 2020, 13:32
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Pflichtteil Erbe
Antworten: 5
Zugriffe: 2403

Re: Pflichtteil Erbe

aaaalso, wenn ich es richtig verstanden hab, geht es bei der Ausgangsfrage und deiner Frage, Mrs Rob, um zwei verschiedene Sachverhalte: 1. Pflichtteilsanspruch Fällt nur in Masse, wenn vom Schuldner selbst der Anspruch geltend gemacht wird - gegen den Willen des Schuldners kann der IV das nicht 2. ...
von Fib
4. Mär 2020, 14:06
Forum: Forum Schuldenprobleme
Thema: Gläubiger möchte doppelt pfänden
Antworten: 5
Zugriffe: 2811

Re: Gläubiger möchte doppelt pfänden

Hallo, so was is immer schwierig, da ja in der Zeit, in der die Forderung durch verschiedene Vollstreckungsmaßnahmen verfolgt wird, die Forderung durch jede Maßnahme und jeden Tag (Zinsen) immer (geringfügig) anwächst. Bevor man selbst oder der Arbeitgeber, dann "die Pfändung bezahlt" (gen...
von Fib
4. Mär 2020, 13:55
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Pflichtteil Erbe
Antworten: 5
Zugriffe: 2403

Re: Pflichtteil Erbe

Nein, der Pflichtteilsanspruch fällt nur dann in die Insolvenzmasse, wenn der Anspruchsberechtigte selbst den Anspruch geltend macht. Als "höchstpersönliches Recht" (ebenso wie Annahme und Ausschlagung einer Erbschaft) steht dieses Recht nur dem Pflichtteilsberechtigten selbst zu. Muss man...
von Fib
9. Sep 2019, 14:20
Forum: Forum Schuldenprobleme
Thema: P-Konto Freigrenze frage dazu
Antworten: 5
Zugriffe: 1803

Re: P-Konto Freigrenze frage dazu

Der formal korrekte Antrag ergibt sich aus § 850k Abs. 4 ZPO, d.h. Du beantragst die individuelle Berechnung deiner Pfändungsfreiggrenze. Durch BGH VII ZB 64/10 vom 10.11.2011 wurde geklärt, dass bei bereits erfolgender Lohnpfändung die komplette Restzahlung vom Arbeitgeber pauschal freigegeben werd...
von Fib
9. Sep 2019, 14:02
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Gläubiger mit mehreren Forderungen
Antworten: 4
Zugriffe: 2155

Re: Gläubiger mit mehreren Forderungen

Na, da musst Du evtl. etwas differenzieren, bzw. prüfen, ob die Forderung die jetzt angemahnt wurde, vor der Insolvenzeröffnung begründet ist, oder nicht. Ob die im Antrag drin steht, hat für die Frage, ob es eine Insolvenzforderung ist, keine Bedeutung. Insofern greift auch für die nicht angegebene...
von Fib
9. Sep 2019, 13:56
Forum: Insolvenzprobleme
Thema: Ist es Taktik?
Antworten: 8
Zugriffe: 2150

Re: Ist es Taktik?

Vorsicht, es gibt (leider) keine Rechtsgrundlage, aus der man einen Anspruch ableiten könnte, dass irgendjemand (Gericht, Treuhänder/IV, sonst jemand) einen Betrag ausrechnen müsste, bei dem 35,00 % erreicht wären. Um zu ermitteln, ob diese Quote bereits erreicht wurde bzw. welchen Betrag man noch r...