Gerichtlicher Schuldenbereinigungsplan

Forumsregeln
Wichtiger Hinweis: Dieses Forum ersetzt keine Rechtsberatung! KEIN Benutzer darf und will auf dieser Plattform eine Rechtsberatung anbieten, so dass sämtliche Antworten nur als Austausch von Meinungen zu verstehen sind!
Bitte sucht einen Rechtsanwalt auf, wenn ihr rechtssichere Antworten erhalten möchtet!
Antworten
arreis
Wissender
Reaktionen: 8
Beiträge: 335
Registriert: 28. Okt 2018, 11:05

Gerichtlicher Schuldenbereinigungsplan

Beitrag von arreis »

Hallo zusammen!

Mich würde einmal interessieren, ob die Annahme des gerichtlichen Schuldenbereinigungsplans auf freiwilliger Basis der Gläubiger basiert oder ob das Gericht, diesen auch anordnen kann. Voraussetzung für die Anordnung wäre dann, dass der Schuldner durch die von ihm monatlich zur Verfügung gestellten Summe, die Schulden in ihrer Gesamtheit,über einen bestimmten Zeitraum, getilgt würden?
0
Werbung
Bot
Beiträge: 263
Registriert: 26. Jan 2020

Re: Gerichtlicher Schuldenbereinigungsplan

Werbung

Hast du schonmal hier geschaut? Oft findet man dort schon eine Antwort. :-)
0
caffery
Guru
Reaktionen: 165
Beiträge: 1364
Registriert: 13. Aug 2018, 20:45

Re: Gerichtlicher Schuldenbereinigungsplan

Beitrag von caffery »

Nein, die Voraussetzung dafür, dass ein Gericht ablehnende Gläubiger zur Annahme eines Schuldenbereinigungsplanes zwingen kann ist, dass im außergerichtlichen Einigungsversuch gem. § 305 Abs. 1 InsO eine Kopf- und Summenmehrheit zustimmender Gläubiger erreicht wurde.

siehe § 308 und 309 InsO
0
Antworten