P-Konto: Freibetrag erhöhen um Kinderbetreuungskosten nach § 87 SGB III ?

Forumsregeln
Wichtiger Hinweis: Dieses Forum ersetzt keine Rechtsberatung! KEIN Benutzer darf und will auf dieser Plattform eine Rechtsberatung anbieten, so dass sämtliche Antworten nur als Austausch von Meinungen zu verstehen sind!
Bitte sucht einen Rechtsanwalt auf, wenn ihr rechtssichere Antworten erhalten möchtet!
Antworten
cylde2020
Neuankömmling
Reaktionen: 0
Beiträge: 2
Registriert: 22. Mär 2020, 08:37

P-Konto: Freibetrag erhöhen um Kinderbetreuungskosten nach § 87 SGB III ?

Beitrag von cylde2020 »

Liebes Forum,

ich hab folgende Frage und würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Ich nehme an einer Umschulung teil und erhalte ALG 1, zusätzlich erhalte ich pauschal zweimal 130,00€ = 260,00€ Kinderbetreuungskosten von der Arge erstattet.

Die Kinderbetreuungskosten werden nach § 87 SGB III erstattet.

Ich habe ein P-Konto und möchte gern wissen, ob ich meine Pfändungsfreigrenze um den Betrag der Kinderbetreuungskosten erhöhen kann.

Oder anders gefragt fallen die erstatteten Kinderbetreuungskosten unter den Punkt "Andere Geldleistung(en) für Kinder - z. B. Kinderzuschlag und vergleichbare Rentenbestandteile (§ 850k Abs. 2 Nr. 3 ZPO)" auf dem Formular P-Konto Bescheinigung?

Ich bedanke mich schon im Voraus über eine Antwort.

Vielen Dank!
0
Werbung
Bot
Beiträge: 263
Registriert: 26. Jan 2020

Re: P-Konto: Freibetrag erhöhen um Kinderbetreuungskosten nach § 87 SGB III ?

Werbung

Hast du schonmal hier geschaut? Oft findet man dort schon eine Antwort. :-)
0
imker
Wissender
Reaktionen: 17
Beiträge: 244
Registriert: 4. Okt 2018, 10:48

Re: P-Konto: Freibetrag erhöhen um Kinderbetreuungskosten nach § 87 SGB III ?

Beitrag von imker »

Empehlung:

ausprobieren, denn wenn hier jemand "ja" oder "nein" sagt, hat das keine Auswirkung auf die Entscheidung der bescheinigenden Stelle, dann muss man zum Gericht und einen Beschluss beantragen

Denn hier

https://www.ksk-es.de/content/dam/myif/ ... nweise.pdf

wurden Ausfüllhinweise zusammengestellt - 87 wird nicht ausdrücklich erwähnt, also sind die Stellen wieder mal auf eigenes Denken angewiesen und das ist nicht FORUM-GEBUNDEN

Ich würd in so eoner Lage gleich zum Gericht marschieren.
0
cylde2020
Neuankömmling
Reaktionen: 0
Beiträge: 2
Registriert: 22. Mär 2020, 08:37

Re: P-Konto: Freibetrag erhöhen um Kinderbetreuungskosten nach § 87 SGB III ?

Beitrag von cylde2020 »

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Vielleicht findet sich hier ja noch jemand, der mit dem Problem Erfahrung hat.

Vielen Dank.
0
MrsRob
Wissender
Reaktionen: 50
Beiträge: 303
Registriert: 23. Feb 2019, 07:29

Re: P-Konto: Freibetrag erhöhen um Kinderbetreuungskosten nach § 87 SGB III ?

Beitrag von MrsRob »

Genau das (wie imker) wollte ich auch gerade schreiben *smile* - bis auf "... marschieren ...".
In diesen Zeiten ist es vielleicht ratsam, vorher zu telefonieren.

Vielleicht kann man den Antrag ja auch per Email stellen und dann kann man gleich erfragen, was der zuständige Rechtspfleger bei Deinem Gericht gern für Unterlagen dazu hätte.
0
caffery
Guru
Reaktionen: 154
Beiträge: 1298
Registriert: 13. Aug 2018, 20:45

Re: P-Konto: Freibetrag erhöhen um Kinderbetreuungskosten nach § 87 SGB III ?

Beitrag von caffery »

cylde2020 hat geschrieben:
22. Mär 2020, 10:56
Vielleicht findet sich hier ja noch jemand, der mit dem Problem Erfahrung hat.
Ja, ich habe damit Erfahrung und würde damit zum Gericht gehen - wie Imker gesagt hat.

Zwar glaube ich in der Tat, dass es Kollegen gibt, die das nach dem Motto "Augen zu und durch" bescheinigen würden - ich persönlich würde es aber ehrlich gesagt nicht tun.
0
Antworten