Anfrage für Fernsehsendung 37 Grad

Hier geht es in erster Linie um eine sachbezogene Diskussion rund um das Thema Ver- und Überschuldung (z.B. zur Existenzsicherung, Zwangsvollstreckung, Verbraucherinsolvenzverfahren). Für aktive und ehemals Selbstständige haben wir ein eigenes Forum 'Selbstständige' eingerichtet. Wie man mit Schulden und den damit resultierenden persönlichen Belastungen und Problemen umgeht und lebt, geht es im Schwesterforum 'life!'.
Forumsregeln
Wichtiger Hinweis: Dieses Forum ersetzt keine Rechtsberatung! KEIN Benutzer darf und will auf dieser Plattform eine Rechtsberatung anbieten, so dass sämtliche Antworten nur als Austausch von Meinungen zu verstehen sind!
Bitte sucht einen Rechtsanwalt auf, wenn ihr rechtssichere Antworten erhalten möchtet!
tidus82
Admin
Reaktionen: 227
Beiträge: 1426
Registriert: 13. Aug 2018, 18:29

Anfrage für Fernsehsendung 37 Grad

Beitrag von tidus82 »

Hallo zusammen,

wie ihr wisst, bin ich kein Fan von solchen Anfragen. Insbesondere, wenn diese einfach so - ohne Absprache - gepostet werden.

Doch dieses mal bin ich seit ein paar Tagen mit einem sehr netten Redakteur der Fernsehsendung 37 Grad vom ZDF in Kontakt. Ich persönlich bin riesiger Fan dieser Reihe und wer das Format kennt, weiß dass hier immer objektiv, sehr umfassend und wirklich interessant über verschiedene Szenarien Reportagen gedreht werden. Er bat mich den folgenden Post hier mal reinzustellen und zu schauen ob jemand Interesse hat sich mit ihm in Verbindung zu setzen:
Liebe Community,

ich bin Redakteur und Autor bei der Film- und Fernsehproduktion tvntv GmbH. Im Auftrag des ZDF realisieren wir, eine Reportage für die renommierte Sendereihe 37 Grad zum Thema Schulden. Ein Thema, das noch immer in unserer Gesellschaft verdrängt wird – so macht es zumindest für viele den Anschein, obwohl mittlerweile schon etwa jeder zehnte Erwachsene in Deutschland seine Rechnungen nicht mehr dauerhaft bezahlen kann. Hinter der Statistik stecken Schicksale: Menschen, die in eine tiefe Krise geraten sind, aus der sie oft aus eigener Kraft nicht herauskommen. Was sich durch die Corona-Pandemie noch einmal verstärkt hat. Mit unserer Reportage wollen wir eine Tür aufstoßen, in der die Bevölkerung und vor allem Betroffene sich tabufrei mit diesem Thema und über vorhandene Hilfsmöglichkeiten in diesen Notlagen informieren und auseinandersetzen können. Auf Augenhöhe. Dies ist immer das zentrale Anliegen bei unseren Filmen. Hier bspw. ein Link zu einer unserer letzteren Produktionen für das ZDF über Demenz bei jüngeren Erwachsenen: https://www.zdf.de/dokumentation/37-gra ... u-100.html

Warum ich den Admin dieser Seite gebeten habe diesen Post zu veröffentlichen:

Für unsere ZDF-Reportage suchen wir drei unterschiedliche Personen, die mit dem Thema Schulden konfrontiert sind. Wir würden diese Personen gerne kennenlernen, Ihnen unser Vorhaben erläutern. Besteht die Bereitschaft an unserem Projekt mitzuwirken, würden wir gerne die betroffenen Personen ein paar Tage in Ihrem Alltag begleiten. Was sind die Herausforderungen, was sind die Nöte und Ängste, wie geht man das Problem mit den Schulden an und wie lebt es sich damit.
Die Reportage hat am Ende eine Länge von 30 Minuten in denen wir drei Personen/Familien mit unterschiedlichen Geschichten begleiten wollen. Neben einer Familie, die z.B. Probleme hat den Kredit für das Eigenheim abzubezahlen und einem oder einer jungen Selbständigen, deren Geschäft/Lokal/Imbiss nicht die erwarteten Gewinne abgeworfen hat, suchen wir auch eine alleinerziehende Mutter oder einen alleinerziehenden Vater, welche/r sich ebenfalls mit dem Thema Schulden konfrontiert sieht und bspw. für die Kinderversorgung in Corona-Zeiten allen Urlaub und Überstunden verbrauchen muss und dann doch gekündigt wurde oder evtl. vom aktuellen Arbeitgeber nicht übernommen wird. Die skizzierten Beschreibungen sind aber lediglich Beispiele. Gerne hören wir uns auch andere Geschichten/Situationen an, die wir erzählen können und die wiederum anderen in der Zukunft vielleicht in Ihrer Schulden-Phase helfen können.
Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie uns Ihre Geschichte erzählen wollen. Unsere Email-Adresse lautet: [email protected].

Weitere Informationen über uns erhalten Sie auf unserer Website: www.tvntv.de
Ich würde mich freuen, wenn sich vielleicht der eine oder Andere findet :-)

Fragen oder Anregungen könnt ihr gern hier hinterlassen. Der gute Mann liest mit und antwortet ggf. auch selbst. :-)
0
Werbung
Bot
Beiträge: 263
Registriert: 26. Jan 2020

Re: Anfrage für Fernsehsendung 37 Grad

Werbung

Hi tidus82,

gute Frage, hast du schonmal bei dem Thema "Anfrage für Fernsehsendung 37 Grad" geschaut?
0
lilomojito
Mitglied
Reaktionen: 1
Beiträge: 14
Registriert: 16. Sep 2020, 15:31

Re: Anfrage für Fernsehsendung 37 Grad

Beitrag von lilomojito »

Werden wir dafür bezahlt?
0
tvntv
Neuankömmling
Reaktionen: 2
Beiträge: 2
Registriert: 23. Sep 2020, 16:55

Re: Anfrage für Fernsehsendung 37 Grad

Beitrag von tvntv »

lilomojito hat geschrieben: 18. Sep 2020, 11:50 Werden wir dafür bezahlt?
Was wir den Menschen anbieten, die sich für unsere Reportage interessieren und mitwirken wollen, ist eine Aufwandsentschädigung für die Zeit, die die Betroffenen sich für uns nehmen würden.

Liebe Grüße
0
Witwe Bolte
Guru
Reaktionen: 173
Beiträge: 1600
Registriert: 23. Feb 2019, 07:29

Re: Anfrage für Fernsehsendung 37 Grad

Beitrag von Witwe Bolte »

Sprich Klartext: Wieviel ?
0
hans
Fortgeschrittener
Reaktionen: 0
Beiträge: 44
Registriert: 24. Mai 2019, 02:41

Re: Anfrage für Fernsehsendung 37 Grad

Beitrag von hans »

Bewerbe Dich bei Love Island oder Bauer sucht Frau, da gibt's richtig Schotter.
Bist Du der Huckelberry fürs ZDF ?
0
Benutzeravatar
insolaner
Allwissender
Reaktionen: 25
Beiträge: 709
Registriert: 5. Apr 2019, 22:51

Re: Anfrage für Fernsehsendung 37 Grad

Beitrag von insolaner »

früher gab's 50 EUR, Stromkosten für's Team 30 EUR, Saubermachen darfste auch selber...

kA wie das heute ist - und nein, es war keine "Schuldnersendung".
0
MaxMuster
Fortgeschrittener
Reaktionen: 10
Beiträge: 86
Registriert: 16. Mai 2019, 11:24

Re: Anfrage für Fernsehsendung 37 Grad

Beitrag von MaxMuster »

Ich stelle mir bei diesen "ach so seriösen" Anfragen immer die Frage, wenn es doch so seriös ist, warum wird dann nicht bei einer Schuldnerberatungsstelle eine Anfrage gestellt, sondern in einem Forum ?
0
Shopgirl
Allwissender
Reaktionen: 83
Beiträge: 737
Registriert: 21. Okt 2018, 12:39

Re: Anfrage für Fernsehsendung 37 Grad

Beitrag von Shopgirl »

Möchtest du von deinem Schuldnerberater darauf angesprochen werden, dass er da eine suuuper Anfrage vom Fernsehen hat und direkt an dich gedacht hat, weil es dir ja besonders dreckig geht?

Unabhängig davon, ob man jetzt solche Sendungen mag oder nicht, 37 Grad würde ich jetzt nicht die Seriosität absprechen wollen.
0
tidus82
Admin
Reaktionen: 227
Beiträge: 1426
Registriert: 13. Aug 2018, 18:29

Re: Anfrage für Fernsehsendung 37 Grad

Beitrag von tidus82 »

Definitiv nicht - danke Shopgirl.
Im Gegenteil, wie ich eingangs schrieb - ich bekomme sehr regelmäßig Anfragen hier etwas zu posten, darunter war eben auch jetzt diese Anfrage. Und ich habe mich dafür entschieden dem Redakteur zu helfen, weil ich die Sendung kenne, weil ich diese Sendung gern selbst sehe und weil ich weiß, dass das Format 37 Grad so gut wie immer alle Seiten beleuchtet, unvoreingenommen berichtet und dies wirklich als Dokumentation zu sehen ist, wie es sich gehört.

Glaubt mir: die ganzen RTL II Nachmittagsprogramm-Anfragen bekommt ihr hier nicht zu Gesicht ;-)
0
hans
Fortgeschrittener
Reaktionen: 0
Beiträge: 44
Registriert: 24. Mai 2019, 02:41

Re: Anfrage für Fernsehsendung 37 Grad

Beitrag von hans »

Okay,
aber nicht für lau.
Die ÖR schwimmen im Geld. Sieh Dir nur die Gehaltslisten von denen an. (alles im Netz einsehbar).
0
Antworten