Schufascore

Forumsregeln
Wichtiger Hinweis: Dieses Forum ersetzt keine Rechtsberatung! KEIN Benutzer darf und will auf dieser Plattform eine Rechtsberatung anbieten, so dass sämtliche Antworten nur als Austausch von Meinungen zu verstehen sind!
Bitte sucht einen Rechtsanwalt auf, wenn ihr rechtssichere Antworten erhalten möchtet!
habwiederwas
Wissender
Reaktionen: 15
Beiträge: 241
Registriert: 5. Feb 2019, 14:08

Schufascore

Beitrag von habwiederwas »

Hallo,

hab mir mal ne Schufaauskunft schicken lassen.
Zweieinhalb Jahre nach beendigung der Insolvenz habe ich nun einen Score von 92,7.
Ist das viel, oder immer noch eine Schufaleiche?

Gruß habwiederwas
0
Werbung
Bot
Beiträge: 263
Registriert: 26. Jan 2020

Re: Schufascore

Werbung

Hi habwiederwas,

gute Frage, hast du schonmal bei dem Thema "Schufascore" geschaut?
0
ridelikethewind
Fortgeschrittener
Reaktionen: 1
Beiträge: 48
Registriert: 17. Okt 2019, 11:19
Wohnort: Essen

Re: Schufascore

Beitrag von ridelikethewind »

Ich habe jetzt 13 Monate nach der RSB 95,7%.

Laut Recherche immer noch ne Schufaleiche.....
0
Weiter, immer weiter
tidus82
Admin
Reaktionen: 159
Beiträge: 1028
Registriert: 13. Aug 2018, 18:29

Re: Schufascore

Beitrag von tidus82 »

Hmm, irgendwas mach ich wohl falsch: 12 Monate nach RSB - 20,5% :D ich glaube ich bin eine Schufa-Leiche :D
0
MaxMuster
Fortgeschrittener
Reaktionen: 7
Beiträge: 64
Registriert: 16. Mai 2019, 11:24

Re: Schufascore

Beitrag von MaxMuster »

Hallo,

als grosser Freund der Schufa haben m.M.n auch die Anzahl der eingetragenen Gläubiger und deren bereits bestehende dauer Einfluss auf den Score. Bis 3 Jahre nach RSB.
Darf ich Fragen wieviele GL ihr mit RSB Vermerk oder "Erledigt" eingetragen habt.

z.B. Eine "einfache" Identitäts-Anfrage ener Kryptobörse hat mich 18,xx% Score gekostet in der Onlinetagesauskunft.
0
ridelikethewind
Fortgeschrittener
Reaktionen: 1
Beiträge: 48
Registriert: 17. Okt 2019, 11:19
Wohnort: Essen

Re: Schufascore

Beitrag von ridelikethewind »

MaxMuster hat geschrieben: 6. Aug 2022, 20:54 Hallo,

als grosser Freund der Schufa haben m.M.n auch die Anzahl der eingetragenen Gläubiger und deren bereits bestehende dauer Einfluss auf den Score. Bis 3 Jahre nach RSB.
Darf ich Fragen wieviele GL ihr mit RSB Vermerk oder "Erledigt" eingetragen habt.

z.B. Eine "einfache" Identitäts-Anfrage ener Kryptobörse hat mich 18,xx% Score gekostet in der Onlinetagesauskunft.
Verstehe die Frage nicht so ganz.

Bei mir in der Schufa steht kein Gläubiger , nur die RSB vom XX XX XX.

Ansonsten die Handyverträge usw..

Hatte bis 12 Monate nach der RSB auch um die 20% gehabt. Danach ging es sofort auf über 95%.
0
Weiter, immer weiter
MaxMuster
Fortgeschrittener
Reaktionen: 7
Beiträge: 64
Registriert: 16. Mai 2019, 11:24

Re: Schufascore

Beitrag von MaxMuster »

Hallo,

wenn GL die von der RSB betroffen sind, vorher in der Schufa gemeldet waren, bekommen sie am Tag der RSB einen "Erledigt" Vermerk. Dieser bleibt genau wie der "klassische" RSB-Vermerk 3 Jahre ab erteilung gespeichert.
So zumindest bei mir....
Bei der berechnung des Scores nach Erteilung der RSB kommt es m.M.n auch darauf an, wie lange bereits vor Erteilung der RSB der/ein NegativVermerk bestend.
Will sagen, ein Negativeintrag über 5.000€ der seit 1 Jahr negativ eingetragen ist, wirkt sich auch 3 Jahre nach der RSB nicht so negativ auf den Score aus, wie ein Negativeintrag über 5.000€ der seit 3 Jahr negativ eingetragen ist.
Will sagen, man kann seinen Score nicht nur nach Zeitraum nach RSB vergleichen, da steckt bei der Score berechnung doch etwas mehr dahinter.
Daher die Frage, wie viele GL ihr vor und nach der RSB eingetragen habt...
Hoffe das war etwas verständlicher ....
0
Benutzeravatar
insolaner
Allwissender
Reaktionen: 25
Beiträge: 707
Registriert: 5. Apr 2019, 22:51

Re: Schufascore

Beitrag von insolaner »

meint, wenn ich eeewig lange schon schufatot war, mit einigen Einträgen, dann bleibe ich auch nach der RSB länger ein Risiko?
0
MaxMuster
Fortgeschrittener
Reaktionen: 7
Beiträge: 64
Registriert: 16. Mai 2019, 11:24

Re: Schufascore

Beitrag von MaxMuster »

insolaner hat geschrieben: 7. Aug 2022, 15:35 meint, wenn ich eeewig lange schon schufatot war, mit einigen Einträgen, dann bleibe ich auch nach der RSB länger ein Risiko?
Jup, so ist es...
Denn nur weil jetzt keine offene Forderung mehr besteht, bzw. nichts negatives mehr eingetragen ist, bedeutet das ja nicht, dass die Schufa das ehemalige Negativmerkmal auch nicht mehr in ihre Score-berechnung enfliessen lässt. Denn da war ja mal was...

Wir dürfen halt ncht vergessen, wir reden hier über ein extrem Kundenfreundliches Unternehmen, welches dir als Kunden, das beidseitig unwiderrufliche Recht, auf nicht vergessen eingeräumt hat....

P.s.
Das sind aber nur meine persönlichen Erfahrungen bzw. Meinungen.
Habe noch nen alten Lebenslangen Onlineschufazugang. Deswegen beobachte ich das bei mir ganz genau...
0
bonfire
Fortgeschrittener
Reaktionen: 8
Beiträge: 40
Registriert: 30. Jan 2020, 19:30

Re: Schufascore

Beitrag von bonfire »

Was ist da die kostengünstigste und einfachste Methode sich solche einen Schufascore zu erfragen?
0
MaxMuster
Fortgeschrittener
Reaktionen: 7
Beiträge: 64
Registriert: 16. Mai 2019, 11:24

Re: Schufascore

Beitrag von MaxMuster »

Du kannst dir einmal Jährlich die kostenlose Selbstauskunft beantragen
0
Antworten