Spartipps-Sammlung

Life! Im Forum Schuldenprobleme werden sachbezogene Fragen rund ums Thema Ver- und Überschuldung diskutiert. Da es für für Schuldner daneben viele Themen gibt, die nicht direkt mit diesen Sachfragen oder Informationen zu tun haben, sondern mit persönlichen, sozialen, familiären oder beruflichen Ursachen und Folgen der Ver- und Überschuldung, haben wir dieses Forum eingerichtet. Im Forum Life! können z.B. diese Themen diskutiert werden: Schulden belasten oft Beziehungen und Partnerschaften: Wie wird man damit fertig? Oder mit dem Druck, wenn Schulden eines Partners eine neue Beziehung von Anfang an belasten? Lebenspraktische Erfahrungen: Wie vermittelt man z.B. den Kindern, dass das mit den Nike-Schuhen nicht geht? Wie wird man selbst damit fertig, wenn man auf einiges verzichten muss? Konsum und Verhältnis zu Geld: Hat sich meine Einstellung zu Geld und Konsum durch die Überschuldung geändert? Kochrezepte für die letzten '3 Tage vor dem Ersten' und andere Tipps , die den eh' schon schmalen Geldbeutel entlasten helfen.
Forumsregeln
Wichtiger Hinweis: Dieses Forum ersetzt keine Rechtsberatung! KEIN Benutzer darf und will auf dieser Plattform eine Rechtsberatung anbieten, so dass sämtliche Antworten nur als Austausch von Meinungen zu verstehen sind!
Bitte sucht einen Rechtsanwalt auf, wenn ihr rechtssichere Antworten erhalten möchtet!
arreis
Wissender
Reaktionen: 9
Beiträge: 383
Registriert: 28. Okt 2018, 11:05

Re: Spartipps-Sammlung

Beitrag von arreis »

@ -AdiDana

Darf ich das mal fragen, ist Dein Verdienst eher gering oder aber die Miete sehr hoch?
0
AdiDana
Fortgeschrittener
Reaktionen: 4
Beiträge: 43
Registriert: 10. Jan 2019, 13:39

Re: Spartipps-Sammlung

Beitrag von AdiDana »

@arreis
Ja, du darfst fragen. Ich arbeite 83% im öffentlichen Dienst. Das bringt Netto (Lohnsteuerklasse 1) so ungefähr 1550 Euro. Meine Miete hört sich erst mal gut an: 480 Euro kalt für 100 qm mit Garage, Abstellplatz und Garten. Aber das ist ein Altbau auf dem Land. Die Heizkosten und somit die Nebenkosten sind enorm. Zahle Warm fast 700 Euro (Wasser, Müll, Heizung). Dazu kommt ja noch Strom, GEZ, Haftpflicht, Telefon/Internet. Dann sind wir bei insgesamt 840,50. Und ich benötige ein Auto, weil Busverbindung nur alle paar Stunden und nächster Supermarkt zwei Dörfer weiter. Umziehen in die Stadt bringt aber auch nichts. Dort wo ich arbeite ist eine Universitätsstadt, es gibt kaum Wohnungen, überall Studenten-WG´s wo ein Zimmer schon 300 - 400 Euro kostet.
0
Käsebrot
Allwissender
Reaktionen: 68
Beiträge: 682
Registriert: 19. Mai 2019, 13:40

Re: Spartipps-Sammlung

Beitrag von Käsebrot »

Das könnte ja fast meine Story sein 😂 Öffentlicher Dienst, Universitätsstadt, 8x am Tag ein Bus. Sogar die Fixkosten sind nahezu identisch, bei mir sind es aktuell noch etwas mehr, weil ich mein erstes Auto (eine wertlose Schrottkarre so im Nachhinein betrachtet) noch abzahlen muss.
0
Käsebrot
Allwissender
Reaktionen: 68
Beiträge: 682
Registriert: 19. Mai 2019, 13:40

Re: Spartipps-Sammlung

Beitrag von Käsebrot »

Weil ich gerade so glücklich bin, möchte ich euch noch einen Tip mitgeben, wo sich bei den Telefon/Internet-Kosten sparen lässt.

Zumindest bei meinem Anbieter kann man den Vertrag bereits 10 Monate vor Vertragsende kündigen und dann einen neuen abschließen, den man dann zu Neukunden-Konditionen erhält. Konnte somit die Kosten für das erste neue Jahr auf 0€ drücken. Dann zwei Monate zwar 5€ mehr, dafür kann uch den Vertrag aber dann wiederum früher kündigen. Das machen scheinbar viele, war ein Tip von der Telefon-Hotline des Anbieters.
Den Mobilfunkvertrag habe ich auf Prepaid umgestellt, kaum spürbarer Unterschied beim mobilen Internet, dafür nur mehr ein Drittel der Kosten. Und Dank einiger Boni zahle ich sogar noch für die nächsten drei Monaten nichts zusätzlich (insgesamt waren es knapp 6 Monate, die sich so ergeben haben).
2
2 Bild
FoLo
Fortgeschrittener
Reaktionen: 1
Beiträge: 88
Registriert: 25. Jan 2021, 06:30

Re: Spartipps-Sammlung

Beitrag von FoLo »

Hallo!

Samstags wird oft das Obst und Gemüse billig verkauft (Penny Lidl u. Co), weil man es nicht mehr aufheben kann.
Ich koche dann oft daraus eine Art Soße/Suppe als Grundlage. Teile diese auf und würze Sie verschieden. Fülle diese heiß in Einmachgläser, bzw. Gläser die sowieso gekauft habe mit z.B. Gurken. Diese Gläser sind besser als gekaufte Einmachgläser.
Aus dieser Grundlage mache ich dann Soßen oder Suppen mit Einlagen je nach Geschmack.

Allgemein sind viele Lebensmittel meistens in den „türkischen“ Supermärkten billiger. Wundere mich fast immer wenn ich bezahle wie günstig das ist.

Heute habe ich eine Grundlage für einen Nudelsalat gemacht. Tomaten, Nudeln, Zwiebeln, Essig und Öl.
Für ca. 3-4 Tage. Je nach Lust und Laune dann mal mit Tunfisch, Pilzen oder Fleisch, was halt im Angebot ist.

Vor allem Kocht man bei diesen Varianten 1x für ca. 3-4 Tage. Bei den Einmachgläsern hält das natürlich noch länger.

Ich wasche schon seit Jahre nur mit ein paar Tropfen Priel die Wäsche. Kein Waschpulver oder Weichmittel.
0
FoLo
Fortgeschrittener
Reaktionen: 1
Beiträge: 88
Registriert: 25. Jan 2021, 06:30

Spartipps-Sammlung/Durch Verhandlungen Geld sparen

Beitrag von FoLo »

Ich habe gerade mit Vodafone verhandelt. Nach meiner Kündigung.

Hat sich gelohnt! Bekomme neuen Router (Kostenlos), + anstatt 400 Mbit/s bekomme ich 1000 Mbit/s. Das wäre nach meinen Unterlagen (Schon Jahrzehnte Kunde) und Standort möglich.
Statt 50 € , 39,99 Dauerhaft . Ich fragte noch ...für Immer? Sie ja, dauerhaft und für immer.

Ich lasse mir natürlich die Unterlagen zusenden. Glaube erst was ich sehe/lese !
0
Käsebrot
Allwissender
Reaktionen: 68
Beiträge: 682
Registriert: 19. Mai 2019, 13:40

Re: Spartipps-Sammlung

Beitrag von Käsebrot »

Hm, ob ich mir wirklich eine schnelle Internetgeschwindigkeit aufschwatzen lassen würde, nur weil es gerade „günstig“ ist? 40€ im Monat ist jetzt nicht gerade wenig und nachdem man im Insolvenzverfahren (hoffentlich) auf Netflix, Prime Video und wie sie alle heißen, verzichtet, ist so schnelles Internet gar nicht nötig.

Die Möglichkeit, bereits 10 Monate vor Vertragende zu kündigen und dann den Vertrag zu den neuen Konditionen weiterlaufen zu lassen, finde ich da strategisch schon günstiger. So zahle ich dann mal für 4 Monate 40€ und nicht für 24 Monate...

Allerdings ist der Anbieterwechsel bei schlechter Bonität schwierig und ich weiß nicht, ob das jeder Anbieter so ermöglicht.
0
AdiDana
Fortgeschrittener
Reaktionen: 4
Beiträge: 43
Registriert: 10. Jan 2019, 13:39

Re: Spartipps-Sammlung

Beitrag von AdiDana »

Also ich zahle für Internet und Festnetz incl. Router 24,99 Euro, dauerhaft und für Handy 10 Euro (incl. mobile Daten, 100 freie SMS und 100 Min telefonieren. Also 40 Euro finde ich da auch nicht günstig oder attraktiv.
0
mpaugustin
Zwischendurchposter
Reaktionen: 0
Beiträge: 6
Registriert: 20. Mai 2021, 16:15

Re: Spartipps-Sammlung

Beitrag von mpaugustin »

Hallo AdiDana, ich habe Blau als Handyanbieter und es gibt bei dem auf jeden Fall noch niedrige Preise als 10 Euro
0
Antworten