5 Jahre beendet

Hier geht es in erster Linie um eine sachbezogene Diskussion von Problemen im Verbraucherinsolvenzverfahren (z.B. zur Existenzsicherung, Zwangsvollstreckung, Verbraucherinsolvenzverfahren). Für aktive und ehemals Selbstständige haben wir ein eigenes Forum 'Selbstständige' eingerichtet. Allgemeine Fragen und Probleme rund um das Thema Schulden können im Forum 'Schuldenprobleme' diskutiert werden. Wie man mit Schulden und den damit resultierenden persönlichen Belastungen und Problemen umgeht und lebt, geht es im Schwesterforum 'life!'.
Antworten
habwiederwas
Fortgeschrittener
Reaktionen: 2
Beiträge: 43
Registriert: 5. Feb 2019, 14:08

5 Jahre beendet

Beitrag von habwiederwas » 13. Feb 2020, 09:51

Hallo Mitstreiter,

heute sind nun endlich meine 5 Jahre Insolvenz vorbei.
Das heißt eigentlich das ich es geschafft habe. Lt. Treuhänder ist alles erfüllt und in Ordnung.
Jetzt fehlt nur noch der Beschluss vom Gericht damit es amtlich ist.
Wie habt ihr diesen Tag verbracht, habt ihr gefeiert?
Einerseits freue ich mich, anderseits macht mir das auch ein wenig Angst.
Angst vor dem Ungewissheit was jetzt die schuldenfreie Zukunft bringt.
Schreibt Mal eure Erfahrungen.

Gruß habnix
0
Werbung
Bot
Beiträge: 263
Registriert: 26. Jan 2020

Re: 5 Jahre beendet

Werbung

Hast du schonmal hier geschaut? Oft findet man dort schon eine Antwort. :-)
0
tidus82
Admin
Reaktionen: 46
Beiträge: 362
Registriert: 13. Aug 2018, 18:29

Re: 5 Jahre beendet

Beitrag von tidus82 » 13. Feb 2020, 10:49

Zuerst mal Herzlichen Glückwunsch,
der Rest ist nur noch Formsache.

Darf ich deinen Nick von "habnix" in "habwiederetwas" ändern? ;-)

Ich habe meinen großen Tag erst nächstes Jahr, aber in meiner Vorstellung werde ich mit meiner Freundin gut essen gehen und wahrscheinlich einen kleinen Schluck Alkoholhaltiges zu mir nehmen.
Und dann werde ich einen fetten Kredit aufnehmen. (nein, nur Spaß!)

Ich hoffe, dass der Beschluss jetzt ganz schnell geht bei dir und wünsche dir für die Zukunft alles alles Wunderbare!
0
habwiederwas
Fortgeschrittener
Reaktionen: 2
Beiträge: 43
Registriert: 5. Feb 2019, 14:08

Re: 5 Jahre beendet

Beitrag von habwiederwas » 13. Feb 2020, 11:16

Hallo titus,

ja, du darfst meinen Nick-Namen wie vorgeschlagen gerne ändern. :P
Und danke für die lieben Worte. Fläschen steht schon im Kühlschrank und Tisch beim Inder ist bestellt ;)

LG habwiederwas
1
1 Bild
Irgendwo
Mitglied
Reaktionen: 6
Beiträge: 26
Registriert: 23. Dez 2019, 16:54

Re: 5 Jahre beendet

Beitrag von Irgendwo » 13. Feb 2020, 11:26

Von mir auch viele Glückwünsche an Dich.

Wenn alles gut läuft, ist bei mir die RSB Ende März rechtskräftig. Ich werde mir dann auf jeden Fall eine Flasche Bier gönnen und die vergangenen 5 Jahre noch einmal hinunterspülen. Großartig feiern kann und werde ich nicht, da ohnehin nur 2 Personen von meiner PI wissen. Hab's geschickt vor Freunden und anderen Personen im Geheimen gehalten. :D

Ich schätze, dass ich es dann noch nicht so wirklich realisieren werde. Schließlich war die PI 5 Jahre lang Teil des Lebens, das Einkommen wurde routinemäßig gepfändet und ansonsten gab's - zumindest bei mir - nichts, was mich daran erinnert hätte, mitten in einer PI zu stecken. Vielleicht geht's Dir hier ja ähnlich.

Also genieße und feiere diesen Augenblick und halte Dir immer vor Augen, welche Chance sich Dir mit der PI geboten hat. So geht es mir jedenfalls. :)
0
habwiederwas
Fortgeschrittener
Reaktionen: 2
Beiträge: 43
Registriert: 5. Feb 2019, 14:08

Re: 5 Jahre beendet

Beitrag von habwiederwas » 13. Feb 2020, 13:45

Hallo Irgendwo,

auch dir meinen allerbesten Dank!!! :)
0
caffery
Guru
Reaktionen: 100
Beiträge: 1066
Registriert: 13. Aug 2018, 20:45

Re: 5 Jahre beendet

Beitrag von caffery » 13. Feb 2020, 18:49

Also meine Spontanidee zur Namensänderung wäre ja von "habnix" auf "habfertig" gewesen. Aber so ist es auch schön.

Zur Frage der anständigen Begehung eines solchen Ereignisses - hmmm...

Also bis vor 10-15 Jahren hätte ich mir eine Flasche Lagavullin besorgt, sowie dazu passendes Rauchwerk, hätte meine Lauschlappen mit zünftigem Hard Rock verwöhnt und wäre Abends amtlich in einer Heavy-Metal-Bude versackt, wie sich das gehört.

Heutzutage würde ich mir wahrscheinlich ne Flasche Lagavullin bersorgen, sowie dazu passendes Rauchwerk, würde meine Lauschlappen mit zünftigen Hard Rock verwöhnen - dazu würde ich meinen Lieblingsort auf der Welt aufsuchen und würde dort die Erleichterung ganz für mich alleine genießen. Abends gäbe es ein lecker Fütterchen mit meinem lieben Frauchen.

Wie auch immer Du das jetzt vorhast: Ich schließe mich an und gratuliere auf das Wärmste!
0
habwiederwas
Fortgeschrittener
Reaktionen: 2
Beiträge: 43
Registriert: 5. Feb 2019, 14:08

Re: 5 Jahre beendet

Beitrag von habwiederwas » 13. Feb 2020, 19:53

Hallo caffery,,

dir auch meinen besonderen Dank, vor allem auch für deine Hilfe und Ratschläge in den ganzen letzten Jahren.

Gruß habewiederwas
0
Ende2020
Neuankömmling
Reaktionen: 0
Beiträge: 1
Registriert: 13. Feb 2020, 18:31

Re: 5 Jahre beendet

Beitrag von Ende2020 » 13. Feb 2020, 19:55

Meine herzlichsten Glückwünsche an habwiederwas und alle anderen, die es geschafft haben.

Im alten Forum war ich auch früher mal und hier habe ich durch mitlesen meine Infos gefunden. Jetzt braucht es bei mir noch eine Woche bis zur rechtskräftigen RSB nach 5 Jahren. Gefeiert hatte ich den Endtermin nicht, aber hatte natürlich den ganzen Tag daran gedacht, dass es nun geschafft ist und mich gefreut. Richtig interessant wird erst die Zukunft, wenn ich mich so "reich" fühle und mir ein gutes "Polster" schaffen kann.
0
Akdil
Mitglied
Reaktionen: 0
Beiträge: 19
Registriert: 23. Okt 2018, 21:49

Re: 5 Jahre beendet

Beitrag von Akdil » 14. Feb 2020, 09:18

Hallo Habwiederwas, Glückwunsch. Als der Brief vom AG kam hab ich mir ein Loch in den Bauch gefreut. Das war´s dann, nix gefeiert aber ein gutes Gefühl gehabt. Angst vor schuldenfreier Zukunft brauch man nicht haben, man weiss ja was zu was führt.
0
Antworten