Der Drittschuldner

Hier geht es in erster Linie um eine sachbezogene Diskussion von Problemen im Verbraucherinsolvenzverfahren (z.B. zur Existenzsicherung, Zwangsvollstreckung, Verbraucherinsolvenzverfahren). Für aktive und ehemals Selbstständige haben wir ein eigenes Forum 'Selbstständige' eingerichtet. Allgemeine Fragen und Probleme rund um das Thema Schulden können im Forum 'Schuldenprobleme' diskutiert werden. Wie man mit Schulden und den damit resultierenden persönlichen Belastungen und Problemen umgeht und lebt, geht es im Schwesterforum 'life!'.
Antworten
arreis
Wissender
Beiträge: 223
Registriert: 28. Okt 2018, 11:05

Der Drittschuldner

Beitrag von arreis » 11. Jul 2019, 21:36

Hallo zusammen!

Wenn dem Drittschuldner auffällt oder er darauf hingewiesen wird, dass er den einen und anderen Betrag zuviel ausgekehrt hat, kann er dann,mit einer Mitteilung an den TH natürlich, das Geld selbstständig einbehalten und an den Schuldner auszahlen oder muss er erst komplett an den TH überweisen und dann zurückfordern?
Benutzeravatar
FinLaure
Fortgeschrittener
Beiträge: 73
Registriert: 14. Aug 2018, 07:57

Re: Der Drittschuldner

Beitrag von FinLaure » 12. Jul 2019, 08:10

Mein Arbeitgeber hat das damals so gemacht. Er hat mir zu viel abgezogen, hat das dann aber nicht vom TH zurückgefordert, sondern mit seinen laufenden Zahlungen verrechnet. Das war für alle Seiten okay so.
Antworten