Kurze Vorstellung des Users Kolobok

Hier geht es in erster Linie um eine sachbezogene Diskussion rund um das Thema Ver- und Überschuldung (z.B. zur Existenzsicherung, Zwangsvollstreckung, Verbraucherinsolvenzverfahren). Für aktive und ehemals Selbstständige haben wir ein eigenes Forum 'Selbstständige' eingerichtet. Wie man mit Schulden und den damit resultierenden persönlichen Belastungen und Problemen umgeht und lebt, geht es im Schwesterforum 'life!'.
Kolobok
Mitglied
Reaktionen: 2
Beiträge: 18
Registriert: 6. Okt 2018, 13:18

Re: Kurze Vorstellung des Users Kolobok

Beitrag von Kolobok » 13. Nov 2019, 14:22

Alles gut.
0
approximately 0 days remaining....
Kolobok
Mitglied
Reaktionen: 2
Beiträge: 18
Registriert: 6. Okt 2018, 13:18

Re: Kurze Vorstellung des Users Kolobok

Beitrag von Kolobok » 4. Feb 2020, 11:56

Kurzes Update:
Der letzte Tag vor dem rechnerischen Termin zur Erreichung der vorzeitigen RSB nach 5 Jahren ist angebrochen.
Nun beginnt die Wartezeit auf Erhalt des Gerichtsbeschlusses.
Ich werde berichten....

Kurz & knapp
es läuft glatt!
2
1 Bild 1 Bild
approximately 0 days remaining....
Kolobok
Mitglied
Reaktionen: 2
Beiträge: 18
Registriert: 6. Okt 2018, 13:18

Re: Kurze Vorstellung des Users Kolobok

Beitrag von Kolobok » 15. Feb 2020, 08:34

Kurzes Update:

Heute auf Insolvenzveröffentlichungen gefunden:

2 IN xx/xx
|
In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen d.

xxxxxxxxxxx, geboren am xxxxxxx,
- Schuldner -

|
Beschluss:
|
1. Nach vollständiger Berichtigung der Verfahrenskosten und Ablauf von 5 Jahren der Abtretungsfrist hat das Gericht auf Antrag des Schuldners über die vorzeitige Erteilung der Restschuldbefreiung zu entscheiden.
2. Den Insolvenzgläubigern und dem Treuhänder wird hiermit im schriftlichen Verfahren (§ 5 Abs. 2 S. 1 InsO) Gelegenheit gegeben, bis zum 03.03.2020, 10:00 Uhr Anträge auf Versagung der Restschuldbefreiung gem. §§ 296 bis 298 InsO zu stellen.

Innerhalb dieser Frist sind die Tatsachen und Beweismittel vorzutragen bzw. vorzulegen, auf die der Antrag gestützt wird.

Nach Ablauf der gesetzten Frist wird das Gericht - ggf. nach Anhörung des Schuldners zu den vorgebrachten Versagungsgründen - über die Erteilung der Restschuldbefreiung entscheiden.
|

Amtsgericht xxxx - Insolvenzgericht - xxxxx


kurz & knapp
es läuft glatt.
0
approximately 0 days remaining....
Antworten