Zuviel vom Lohn abgezogen

Hier geht es in erster Linie um eine sachbezogene Diskussion rund um das Thema Ver- und Überschuldung (z.B. zur Existenzsicherung, Zwangsvollstreckung, Verbraucherinsolvenzverfahren). Für aktive und ehemals Selbstständige haben wir ein eigenes Forum 'Selbstständige' eingerichtet. Wie man mit Schulden und den damit resultierenden persönlichen Belastungen und Problemen umgeht und lebt, geht es im Schwesterforum 'life!'.
Forumsregeln
Wichtiger Hinweis: Dieses Forum ersetzt keine Rechtsberatung! KEIN Benutzer darf und will auf dieser Plattform eine Rechtsberatung anbieten, so dass sämtliche Antworten nur als Austausch von Meinungen zu verstehen sind!
Bitte sucht einen Rechtsanwalt auf, wenn ihr rechtssichere Antworten erhalten möchtet!
AdiDana
Fortgeschrittener
Reaktionen: 11
Beiträge: 85
Registriert: 10. Jan 2019, 13:39

Re: Zuviel vom Lohn abgezogen

Beitrag von AdiDana »

Und vermutlich hat dein AG dann auch nur eine Unterhaltspflicht berücksichtigt, wenn da kfb 1 steht.
0
Schuldenproblem
Fortgeschrittener
Reaktionen: 0
Beiträge: 31
Registriert: 30. Nov 2018, 17:55

Re: Zuviel vom Lohn abgezogen

Beitrag von Schuldenproblem »

Mein AG hat es eingesehen das ich Recht habe . Die haben das mit sofortiger Wirkung korrigiert. Jetzt fragt die Firma bei dem Insolvenzverwalter an ob er das Geld zurückgeben wird. Was ist wenn der Insolvenzverwalter das nicht macht? Muss die Firma dann trotzdem das Geld zurückgeben?

Gruß
0
Benutzeravatar
insolaner
Allwissender
Reaktionen: 25
Beiträge: 709
Registriert: 5. Apr 2019, 22:51

Re: Zuviel vom Lohn abgezogen

Beitrag von insolaner »

ob der IV erstatten muss, weiss ich nicht. Wenn der Fehler aber beim AG liegt, wird er Dir den zu Unrechteinbehaltenen / falsch abgeführten Betrag mMn erstatten / nachzahlen müssen.
0
imker
praktischer Schuldnerberater
Reaktionen: 67
Beiträge: 805
Registriert: 4. Okt 2018, 10:48

Re: Zuviel vom Lohn abgezogen

Beitrag von imker »

mein Rat: Der AG soll gegenüber dem Insolvenzverwalter gegen den Anspruch des IV auf pfändbares Geld für Mai, Juni usw die Aufrechnung mit der Überzahlung aus den Vormonaten erklären und dazu Korrekturabrechnungen aus den Vormonaten erstellen und beifügen - wer mach denn beim AG die Lohnabrechnung ???
0
Schuldenproblem
Fortgeschrittener
Reaktionen: 0
Beiträge: 31
Registriert: 30. Nov 2018, 17:55

Re: Zuviel vom Lohn abgezogen

Beitrag von Schuldenproblem »

Die Lohnabrechnung macht die Buchhaltung. Aber angeblich hätte ELStAM ein Fehler gemacht . Was ich mir nicht vorstellen kann , denke die haben falsche zahlen eingetragen
0
imker
praktischer Schuldnerberater
Reaktionen: 67
Beiträge: 805
Registriert: 4. Okt 2018, 10:48

Re: Zuviel vom Lohn abgezogen

Beitrag von imker »

.. und was Du jetzt machst, das ist Dir klar?
Wieviele Monate ist das denn so gelaufen?
0
Schuldenproblem
Fortgeschrittener
Reaktionen: 0
Beiträge: 31
Registriert: 30. Nov 2018, 17:55

Re: Zuviel vom Lohn abgezogen

Beitrag von Schuldenproblem »

5 Monate ist es falsche gelaufen . Ich habe alles zusammengerechnet und die Firma muss mir knapp 2000 Euro nachzahlen. Aber jetzt geht es hin und her der iv sagt daß der Arbeitgeber sich melden wollte wegen die korrekte Abrechnung. Der AG sagt die Abrechnungen liegen dem IV vor


Ich habe dem Arbeitgeber nochmal eine Frist bis zum 10.6 Gesetzt und sollte sich bis dahin nichts getan haben dann werde ich Mal zum Insolvenzgericht gehen und da Mal fragen was ich machen kann

Gruß
0
imker
praktischer Schuldnerberater
Reaktionen: 67
Beiträge: 805
Registriert: 4. Okt 2018, 10:48

Re: Zuviel vom Lohn abgezogen

Beitrag von imker »

Das ist der falsche Weg oder ein Weg, der nicht den gewünschten Erfolg haben kann. Das Insolvenzgericht klärt so etwas nicht. Wenn falsch abgerechnet wurde, musst Du 'Dich an den Arbeitgeber wegen der Nachzahlung wenden und der Arbeitgeber muss sich an den IV wenden, wenn er was zurück haben will oder er muss in den nächsten Monaten das, was er zahlen müsste, einbehalten und die Aufrechnunbg erklären.
0
Werner Hoffmann
Mitglied
Reaktionen: 0
Beiträge: 20
Registriert: 17. Okt 2018, 20:13

Re: Zuviel vom Lohn abgezogen

Beitrag von Werner Hoffmann »

Man schreibt den Treuhänder an und bekommt die zuviel vom Lohn gepfändeten Beträge wieder zurück erstattet. Der Treuhänder überweist umgehend die Überzahlung an den Schuldner.
0
Antworten